0 62 84 9 20 10

Haben Sie Fragen?

Wir sind gerne auch telefonisch für Sie da:
Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr
Sa. 09.00 - 13.00 Uhr

 

Oder nehmen Sie jederzeit per E-Mail Kontakt mit uns auf.

Haustürabholung inklusive

Urlaub von Anfang an!

Wir holen Sie bei fast allen Reisen kostenlos direkt an Ihrer Haustüre ab.

Erfahren Sie mehr über unseren beliebten Haus-zu-Haus-Service.

Rund-um-sorglos

Die schönste Zeit des Jahres unbeschwert genießen!
Mit den exklusiven Grimm-Leistungen sorgen wir dafür, dass Sie sich rundum wohlfühlen:

Kauf auf Rechnung

Ohne Risiko online buchen!
Buchen Sie bequem und völlig ohne Risiko auf der Grimm-Website und zahlen Sie erst dann, wenn Sie Ihre Buchungsbestätigung mit Sicherungsschein erhalten haben.
Merkliste
Angebot merken
Österreich

Silvester in Vorarlberg

Jahreswechsel im Vierländereck

Busreisen  Neue Reisen 
  • Sehr gutes 4*Hotel
  • Schönes Ausflugsprogramm mit Reiseleitung
  • Silvestergala
7 Tage pro Person ab
€  1.399,-
Termine und Preise

Silvester in Vorarlberg

Jahreswechsel im Vierländereck

Freuen Sie sich auf faszinierende Tage rund um den Jahreswechsel in Feldkirch, unweit des Bodensees und inmitten der Bergwelt Vorarlbergs. Ein überaus abwechslungsreiches Ausflugsprogramm zu den schönsten Fleckchen der Schweiz, eine tolle Silvestergala und eine herzliche Betreuung im Hotel runden den Jahreswechsel ab.

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise - Feldkirch

Die Anreise führt Sie in die Bodenseeregion und weiter in die herrliche Vorarlberger Bergwelt bis nach Feldkirch. Mit einem Willkommensdrink werden Sie herzlich empfangen. Abends erwartet Sie ein 4-Gang-Menü.

2. Tag | Hohenems - Bregenz

Gestärkt vom Frühstücksbuffet führt Ihre erste Ausfahrt zuerst nach Hohenems. Der Palast der Grafen von Waldburg-Zeil beeindruckt nicht nur durch das Auffinden der Nibelungenhandschrift, sondern auch aufgrund seiner Größe und des Baustils. Sie besuchen eine Schokoladenmanufaktur und bekommen allerhand Informationen über die Herstellung und Verarbeitung dieser süßen Köstlichkeit. Natürlich darf auch probiert werden. Anschließend geht es nach Bregenz, in die Landeshauptstadt. Hier bringt Sie die Pfänderseilbahn zum Aussichtspunkt auf das „Schwäbische Meer“. Danach spazieren Sie noch vorbei am Festspielhaus und der größten Seebühne der Welt – dem Spielort für die Bregenzer Festspiele – und drehen eine Runde durch die Stadt. Anschließend Rückfahrt ins Hotel.

3. Tag | Appenzell - St. Gallen

Sie fahren nach Werdenberg, der kleinsten Stadt der Schweiz mit dem romantischen See und der kleinen alles überragenden Burg – weiter nach Altstätten. Ab dort überwinden Sie den Stoss – einen kleinen Pass und gelangen damit in die beiden Kantone "Appenzell" mit gleichem Namen. Bei einer Besichtigung des gleichnamigen Ortes finden Sie schön bemalte Holzhäuser und viel Tradition. Weiter geht es nach St. Gallen. Hier besichtigen Sie den Klosterbezirk und auch die weltberühmte Stiftsbibliothek. Der Rokoko-Saal ist UNESCO geschützt und beherbergt sehr alte und kostbare Handschriften. Die Rückreise erfolgt dann entlang des Bodensees und des Schweizerischen Rheintales nach Feldkirch.

4. Tag | Davos - Chur

Heute geht es ab in den Schnee. Vorbei an Liechtenstein, dessen fürstliche Burg Sie gut erkennen können, fahren Sie heute in die bekannten Wintersportorte Klosters und Davos. Klosters ist bekannt als Lieblingsurlaubsort von Prinz Charles und ist eher sportlich. Davos, als Austragungsort des Weltwirtschaftsgipfels, hat eher städtischen Charakter. Mit dem Bus geht es weiter nach Chur, der Hauptstadt des größten schweizerischen Kantons – Graubünden. Auch ist Chur die älteste Stadt der Schweiz. Hier machen Sie noch einen kleinen Spaziergang durch die Altstadt zur Kathedrale. Dann kommen Sie wieder zurück ins Hotel zum Abendessen – anschließend eine kleine Unterhaltungsüberraschung.

5. Tag | Feldkirch - Silvester

Heute Vormittag werden Sie fachkundig durch die Altstadt von Feldkirch mit ihren engen Gassen zur wehrhaften Schattenburg mit dem hübschen Schlossmuseum geführt, dass Sie auch besichtigen werden. Nach einem Bummel durch die schönen Geschäfte in der Altstadt steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. Auf jeden Fall erwarten wir Sie – wann auch immer Sie nachmittags wollen – auf Kaffee und Kuchen in der Bar. Abends starten Sie im Rahmen der Silvesterfeier mit einem 5-gängigen Silvester-Gala-Menü in das neue Jahr.

6. Tag | Neujahr - Lindau

Nachdem Sie ausgeschlafen haben, werden Sie sich an unserem ausgiebigen Neujahrsbrunch stärken. Anschließend machen Sie einen Ausflug an den Bodensee. Sie besuchen die Inselstadt Lindau, gehen am Hafen spazieren, der vom bayerischen Löwen bewacht wird und besichtigen die Altstadt mit dem weithin berühmten Rathaus und seiner bemalten Fassade. Nach einem deftigen Abendessen lassen Sie den Tag bei Tanz und guter Unterhaltung ausklingen.

7. Tag | Feldkirch - Rückreise

Durch das Etsch-, Eisack- und Inntal führt die Rückreise nach Deutschland.

Zu dieser Reise ist eine Verlängerung über Weihnachten buchbar. Ausführliche Informationen zum Reiseprogramm der Verlängerung/Weihnachten sowie die Buchungsmöglichkeit finden Sie hier.

Ihr Hotel

Weisses Kreuz

Das 4*Hotel Weißes Kreuz in Feldkirch wird familiär geführt. Zur Ausstattung zählen Lobby, Restaurant, Bar, schöner Gastgarten, Häusle-Stuben, Lift und Sauna. Die gemütlich eingerichteten Zimmer sind mit Bad oder DU/WC, Fön, Sat-TV, gratis WLAN, Telefon und Safe ausgestattet.

Zielgebiet

ÖSTERREICH

Im Herzen Europas

Sightseeing und Wandern im Sommer, Skifahren im Winter – Österreich hat (fast) immer Saison. Das kleine Land ist eines der beliebtesten Reiseländer überhaupt und das zurecht. Ganz besonders sehenswert sind neben den Städten Wien und Salzburg natürlich die wundervollen Gebirgslandschaften der Alpen, die einen Großteil des südlichen und westlichen Landesteils einnehmen.

Ausweispapiere

Deutsche Staatsangehörige können sich mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass bis zu 3 Monate in Österreich aufhalten. Weitere Infos erhalten Sie unter www.auswaertiges-amt.de

Gäste aus Nicht-Schengen-Staaten informieren sich bitte bei den zuständigen Behörden über die jeweiligen Einreisebestimmungen.

Sprache

Die Amtssprache in Österreich ist Deutsch. In einigen Regionen ist auch Slowenisch, Kroatisch oder Ungarisch verbreitet.

Währung

Die Landeswährung von Österreich ist der Euro (EUR). Mit Kreditkarten ist das Abheben von Bargeld an Geldautomaten und bargeldloses Bezahlen möglich.

Zeitzone

In Österreich besteht ganzjährig kein Zeitunterschied zu Deutschland.

Telefon / Vorwahlen
  • Vorwahl von Deutschland nach Österreich: 0043
  • Vorwahl von Österreich nach Deutschland: 0049

Wichtige Rufnummern

Notrufnummer (Polizei, Feuerwehr, Notarzt): 112

Strom / Adapter

Für Österreich ist kein Reiseadapter erforderlich.

Die Netzspannung ist 230 V und die Frequenz ist 50 Hz. In Österreich werden ebenfalls Steckdosen des Typs C und F eingesetzt.

Auslandsreise-Krankenversicherung

Wir empfehlen Ihnen eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen. Weitere Infos erhalten Sie unter www.grimm-reisen.de/reiseversicherung

Trinkgeld

Trinkgelder sind in Österreich üblich. Das Handling ist mit dem in Deutschland vergleichbar. Im Restaurant und Taxi sind 5 - 10 Prozent Trinkgeld angebracht. Im Hotel erhält der Kofferträger einen Euro pro Gepäckstück, das Zimmermädchen einen bis zwei Euro pro Tag.

Feiertage

Zu den gesetzlichen Feiertagen in Österreich zählen:

  • 1. Januar: Neujahr
  • 6. Januar: Heilige Drei Könige
  • Ostermontag
  • 1. Mai: Staatsfeiertag
  • Christi Himmelfahrt
  • Pfingstmontag
  • Fronleichnam
  • 15. August: Mariä Himmelfahrt
  • 26. Oktober: Nationalfeiertag
  • 1. November: Allerheiligen
  • 8. Dezember: Mariä Empfängnis
  • 25. Dezember: 1. Weihnachtsfeiertag
  • 26. Dezember: 2. Weihnachtsfeiertag
Zielgebiet

SCHWEIZ

Grüezi im Land der Berge

Die Schweiz ist ein beliebtes Reiseziel in Mitteleuropa. Ausgezeichnet durch ihre unberührten Landschaften, idyllischen Bergdörfer und ursprüngliche Traditionen lockt die Schweiz jedes Jahr viele begeisterte Urlauber an. Im Westen grenzt die Schweiz an Frankreich, im Osten an Liechtenstein und Österreich, im Norden an Deutschland und im Süden an Italien.

Ausweispapiere

Für deutsche Staatsangehörige ist die Einreise in die Schweiz mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass möglich. Weitere Infos erhalten Sie unter www.auswaertiges-amt.de

Es wird davon abgeraten, mit Ausweisdokumenten einzureisen, die einmal als verloren oder gestohlen gemeldet waren und wieder aufgefunden wurden. Es kommt vor, dass die schweizer Grenzpolizei diese Ausweisdokumente einzieht, weil sie in der Interpol-Datenbank nicht als „wiedergefunden“ erfasst sind.

Gäste aus Nicht-Schengen-Staaten informieren sich bitte bei den zuständigen Behörden über die jeweiligen Einreisebestimmungen.

Sprache

Die Amtssprachen sind Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch. Am meisten verbreitet ist die Deutsche Sprache. Die Bevölkerung spricht allerdings kein Hochdeutsch, sondern einen der vielen schweizerdeutschen Dialekte.

Währung

Die Landeswährung der Schweiz sind die Schweizer Franken (CHF). Mit Kreditkarten ist das Abheben von Bargeld an Geldautomaten und bargeldloses Bezahlen möglich.

Euro können Sie in Banken, Wechselstuben und Hotels eintauschen. Bitte beachten Sie für den Umtausch die tagesaktuellen Kurse.

Zeitzone

In der Schweiz besteht ganzjährig kein Zeitunterschied zu Deutschland.

Telefon / Vorwahlen
  • Vorwahl von Deutschland in die Schweiz: 0041
  • Vorwahl von der Schweiz nach Deutschland: 0049

Wichtige Rufnummern
  • Notrufnummer Polizei: 117
  • Notrufnummer Notarzt: 144
  • Notrufnummer Feuerwehr: 118
  • Notruf aus dem Mobilfunknetz: 112
Strom / Adapter

Für die Schweiz ist die Mitnahme eines Reiseadapters empfehlenswert.

Die Netzspannung ist 230 V und die Frequenz 50 Hz. In der Schweiz werden Steckdosen des Typs C und J eingesetzt. Typ C ist zwar mit deutschen Steckdosen kompatibel – die Abdeckung liegt aber nicht bei 100%.

Auslandsreise-Krankenversicherung

Wir empfehlen Ihnen eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen. Weitere Infos erhalten Sie unter www.grimm-reisen.de/reiseversicherung

Trinkgeld

Trinkgelder sind in der Schweiz üblich. Das Handling ist mit dem in Deutschland vergleichbar. Wenn Sie mit dem Service zufrieden waren, sind etwa 10 Prozent des Rechnungsbetrags angebracht.

Feiertage

Zu den gesetzlichen Feiertagen in der Schweiz zählen:

  • 1. Januar: Neujahr
  • 2. Januar: Berchtoldstag
  • 6. Januar: Heilige Drei Könige
  • 19. März: Josephstag
  • Karfreitag & Ostermontag
  • 1. Mai: Tag der Arbeit
  • Mai: Christi Himmelfahrt
  • Pfingstmontag
  • Mai/Juni: Fronleichnam
  • 1. August: Nationalfeiertag
  • 15. August: Mariä Himmelfahrt
  • 1. November: Allerheiligen
  • 8. Dezember: Mariä Empfängnis
  • 25. Dezember: 1. Weihnachtsfeiertag
  • 26. Dezember: 2. Weihnachtsfeiertag

Die Markierungen der Orte auf dieser Karte dienen als grober Anhaltspunkt und Übersicht. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der ausgewählten Orte. Der Besuch der markierten Orte ist nicht automatisch im Leistungsumfang enthalten. Die inkludierten Leistungen entnehmen Sie bitte dem Leistungspaket unter dem Reiter Beschreibung.


Buchungspaket
27.12. - 02.01.2025 (Silvester in Vorarlberg)
7 Tage
Doppelzimmer mit Bad oder DU/WC, Halbpension
Belegung: 2 Personen
Reisetyp: Busreise
€  1.399,-
27.12. - 02.01.2025 (Silvester in Vorarlberg)
7 Tage
Einzelzimmer mit Bad oder DU/WC, Halbpension
Belegung: 1 Person
Reisetyp: Busreise
€  1.714,-