++ REISESICHERHEIT - alle Reisen mit 2 G-Regel ++ ➥ zum Hygienekonzept

0 62 84 9 20 10

Haben Sie Fragen?

Wir sind gerne auch telefonisch für Sie da:
Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr
Sa. 09.00 - 13.00 Uhr

 

Oder nehmen Sie jederzeit per E-Mail Kontakt mit uns auf.

Haustürabholung inklusive

Urlaub von Anfang an!

Wir holen Sie bei fast allen Reisen kostenlos direkt an Ihrer Haustüre ab.

Erfahren Sie mehr über unseren beliebten Haus-zu-Haus-Service.

Rund-um-sorglos

Die schönste Zeit des Jahres unbeschwert genießen!
Mit den exklusiven Grimm-Leistungen sorgen wir dafür, dass Sie sich rundum wohlfühlen:

Kauf auf Rechnung

Ohne Risiko online buchen!
Buchen Sie bequem und völlig ohne Risiko auf der Grimm-Website und zahlen Sie erst dann, wenn Sie Ihre Buchungsbestätigung mit Sicherungsschein erhalten haben.
Merkliste
Angebot merken
Polen

Seenlandschaft Masurens

Historische Städte - herrliche Natur

First Class Busreisen 
  • Umfangreiches Besichtigungsprogramm
  • Qualifizierte Reiseleitung in Polen
  • Gute Hotelstandards
8 Tage pro Person ab
€  1.101,-
Termine und Preise

Seenlandschaft Masurens

Historische Städte - herrliche Natur

Im Mittelpunkt der Reise steht die verträumte und fast unberührte Seenlandschaft Masuren im östlichen Teil Polens. Das Land kristallklarer Seen und dunkler Wälder ist ein echter Ruhepol. Bekannte Städte wie Stettin, Danzig, Thorn und Posen sind weitere Stationen dieser Reise.

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise - Stettin

Anreise vorbei an Berlin und über die polnische Grenze nach Stettin. Empfang durch Ihren Reiseleiter im Hotel.

2. Tag | Stettin - Danzig

Zunächst besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Stettins wie das Berliner Tor, die Jakobi-Kirche, die Hakenterrasse und das Rathaus. Entlang der Bernsteinstraße führt die Reise weiter quer durch Pommern. Unterwegs sehen Sie die Hafenstadt Gdingen und den Kurort Zoppot. Am Abend erreichen Sie Danzig.

3. Tag | Danzig - Stadtbesichtigung

Bei einem Stadtrundgang entdecken Sie die nostalgische Rechtstadt, Lange Gasse, Krantor und die Marienkirche. Wer möchte, kann an einem kurzen Orgelkonzert im Dom Oliwa teilnehmen (exkl., veranstaltungsabhänig). Übernachtung in Danzig.

4. Tag | Marienburg - Allenstein - Masuren

Die imposante Marienburg, eine der größten Wehranlagen Mitteleuropas, gegründet vom Deutschen Orden, ist Ihr Ziel. Danach besuchen Sie Elbing, bevor die Reise weiter Richtung Osten, durch ostpreußische Landschaften und Kleinstädte nach Masuren führt. Wenn möglich, Zwischenstopp am Oberlandkanal. Übernachtung im Raum Nikolaiken.

5. Tag | Masuren - Rundfahrt

Masuren ist das Land kristallklarer Seen, dunkler Wälder und kleiner, beschaulicher Dörfer. Hier scheint die Zeit still zu stehen. Die Rundfahrt führt über Sensburg und entführt Sie dann durch wunderschöne Alleen und verträumte Wege zur Wallfahrtskirche Heilige Linde mit Orgelspiel. Wer möchte, kann als krassen Gegensatz die Wolfsschanze, das ehemalige Hitler-Hauptquartier besichtigen (Eintritt exkl.). Über Lötzen und entlang der malerischen Masurischen Seen erreichen Sie Nikolaiken zum Aufenthalt. Danach Rückkehr zum Hotel.

6. Tag | Freizeit - Johannisburger Heide (exkl.)

Verbringen Sie den Tag in der idyllischen Landschaft Masurens oder unternehmen Sie einen Ausflug (exkl.): Entdecken Sie eine Landschaft mit besonderem Reiz. Es reiht sich See an See und dann, im Mittelpunkt der Johannisburger Heide, große dunkle Wälder und viele kleine Wasserwege. Die Rückfahrt führt, vorbei an weiten Wiesen und kleinen Dörfern, über den Geburtsort des Dichters Ernst Wiechert.

7. Tag | Thorn - Posen

Nach dem Frühstück verlassen Sie mit vielen neuen Eindrücken die Region Masurens. Vorbei an Allenstein (Olsztyn) und Osterode erreichen Sie Thorn. Im Zentrum der Stadt findet man eine Vielzahl an gut erhaltenen Bauten der Backsteingotik. Sie sehen das Rathaus, die Marien- und Johanniskirche. Am späten Nachmittag erreichen Sie die weltbekannte Messestadt Posen, eine dynamische Stadt mit vielen Gesichtern. Abendessen und Übernachtung im Raum Posen.

8. Tag | Posen - Rückreise

Nach dem Frühstück Beginn der Rückreise.

Ihr Hotel

Sehr gute Mittelklassehotels

Sie wohnen durchgehend in sehr guten Mittelklassehotels mit Bad oder DU/WC, Telefon und TV.

Zielgebiet

POLEN

Zwischen Vergangenheit und Moderne

Auf Grund der geografischen Lage fungierte Polen in der Vergangenheit als Grenze zwischen Ost- und Westeuropa. Heute hat sich das Land von der Einflussnahme Anderer befreit und es ist interessant zu beobachten, wie sich Polen entwickelt. Polen ist ein Land mit vielen Facetten – während seine mittelalterlichen Städte den Sprung ins 21. Jh. gekonnt vollzogen haben, scheint es teilweise auf dem Land als seien die modernen Zeiten hier spurlos vorübergegangen.

Ausweispapiere

Deutsche Staatsangehörige können sich mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass bis zu 3 Monate in Polen aufhalten. Weitere Infos erhalten Sie unter www.auswaertiges-amt.de

Gäste aus Nicht-Schengen-Staaten informieren sich bitte bei den zuständigen Behörden über die jeweiligen Einreisebestimmungen.

Sprache

Die Amtssprache ist Polnisch.

Währung

Die Landeswährung von Polen ist der Polnische Zloty (PLN). Mit Kreditkarten ist das Abheben von Bargeld an Geldautomaten und bargeldloses Bezahlen möglich.

Euro können Sie in Banken, Wechselstuben und Hotels eintauschen. Bitte beachten Sie für den Umtausch die tagesaktuellen Kurse.

Zeitzone

In Polen besteht ganzjährig kein Zeitunterschied zu Deutschland.

Telefon / Vorwahlen
  • Vorwahl von Deutschland nach Polen: 0048
  • Vorwahl von Polen nach Deutschland: 0049

Wichtige Rufnummern

Notrufnummer (Polizei, Feuerwehr, Notarzt): 112

Strom / Adapter

Für Polen ist die Mitnahme eines Reiseadapters empfehlenswert.

Die Netzspannung ist 230 V und die Frequenz 50 Hz. In Polen werden Steckdosen des Typs C und E eingesetzt. Typ C ist zwar mit deutschen Steckdosen kompatibel – die Abdeckung liegt aber nicht bei 100%.

Auslandsreise-Krankenversicherung

Wir empfehlen Ihnen eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen. Weitere Infos erhalten Sie unter www.grimm-reisen.de/reiseversicherung

Trinkgeld

In Polen verhält es sich beim Thema Trinkgeld ähnlich wie in Deutschland. Trinkgelder sind nicht zwingend notwendig, werden aber gern gesehen (ca. 10 Prozent des Rechnungsbetrags).

Feiertage

Zu den gesetzlichen Feiertagen in Polen zählen:

  • 1. Januar: Neujahr
  • 6. Januar: Heilige Drei Könige
  • Ostermontag
  • 1. Mai: Tag der Arbeit
  • 3. Mai: Nationalfeiertag
  • Fronleichnam
  • 15. August: Mariä Himmelfahrt
  • 1. November: Allerheiligen
  • 11. November: Unabhänigkeitstag Polens
  • 25. Dezember: 1. Weihnachtsfeiertag
  • 26. Dezember: 2. Weihnachtsfeiertag
Reisewörterbuch
CześćHallo/Tschüss
Dzień dobryGuten Tag
Do widzeniaAuf Wiedersehen
takJa
nieNein
DziękujęDanke
Proszę!Bitte!
Na zdrowie!Prost!
PrzepraszamEntschuldigung

Die Markierungen der Orte auf dieser Karte dienen als grober Anhaltspunkt und Übersicht. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der ausgewählten Orte. Der Besuch der markierten Orte ist nicht automatisch im Leistungsumfang enthalten. Die inkludierten Leistungen entnehmen Sie bitte dem Leistungspaket unter dem Reiter Beschreibung.


Buchungspaket
28.08. - 04.09.2022 (Seenlandschaft Masurens )
First Class
8 Tage
Doppelzimmer mit Bad oder DU/WC, Halbpension
Belegung: 2 Personen
Reisetyp: Busreise
€  1.101,-
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Ausflug Johannisburger Heide (MTZ: 15 Personen)
€  26,-
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
28.08. - 04.09.2022 (Seenlandschaft Masurens )
First Class
8 Tage
Einzelzimmer mit Bad oder DU/WC, Halbpension
Belegung: 1 Person
Reisetyp: Busreise
€  1.281,-
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Ausflug Johannisburger Heide (MTZ: 15 Personen)
€  26,-
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.